Werbung

Aktionswoche der Polizei zum sicheren Feiern

Die Polizei hat am Montag mit einer Aktionswoche unter dem Motto »Sicher Feiern in Berlin« begonnen. Dabei gibt es bis zum Freitag Informationen und Tipps zum Umgang mit gefährlichen Situationen in der Öffentlichkeit, zum Thema Zivilcourage und zum Auftreten als Zeuge eines Verbrechens. Außerdem will die Polizei Beratungen zu den Gefahren durch Alkohol und Drogen im Straßenverkehr anbieten. Die vielen Touristen und feiernden Menschen bildeten den Nährboden für diverse Straftaten, schreibt die Polizei. Taschendiebe würden auf den Wegen zu Bars und Diskotheken oder Konzerten, Messen und Sportveranstaltungen gezielt unachtsame oder abgelenkte Menschen suchen. Angetrunkene und ausgelassen feiernde junge Menschen seien leichte Opfer. Die Standorte der einzelnen Veranstaltungen sind im Veranstaltungskalender auf der Internetseite der Polizei aufgelistet. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!