Werbung

Wahrer Held

MTV Movie Award

Der Star des Comic-Streifens »Black Panther«, Chadwick Boseman, hat seinen MTV Movie Award an einen Helden aus dem echten Leben weitergegeben: Boseman holte bei der Preisverleihung am Montagabend in Los Angeles den 29-jährigen James Shaw Jr. auf die Bühne, der im April einen Amokschützen in einem Schnellrestaurant im US-Bundesstaat Tennessee gestoppt hatte, und reichte seine goldene Popcorn-Trophäe an ihn weiter.

Es sei »fantastisch«, eine Auszeichnung für die Darstellung eines Superhelden zu bekommen, sagte der 40-jährige Schauspieler. »Aber es ist noch großartiger, die Helden aus dem wirklichen Leben zu würdigen.«

Die Comicverfilmung »Black Panther« räumte bei den MTV Movie und TV Awards den Hauptpreis als bester Film und drei weitere Auszeichnungen ab. Die Netflix-Produktion »Stranger Things« wurde das zweite Jahr in Folge als beste Serie ausgezeichnet. Milly Bobby Brown bekam die Popcorn-Trophäe für die beste Schauspielerleistung in einer Serie. AFP/md

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln