Werbung

Polizei twittert aus dem Lagezentrum

Echt jetzt? Ihr wollt Geld von mir?

Ja, herrgottnochmal, es kostet!

Auch, wenn's nervt – wir müssen die laufenden Kosten für Recherche und Produktion decken.

Also, mach mit! Mit einem freiwilligen regelmäßigen Beitrag:

Was soll das sein

Wir setzen ab sofort noch stärker auf die Einsicht der Leser*innen, dass linker Journalismus auch im Internet nicht gratis zu haben ist – mit unserer »sanften« nd-Zahlschranke.

Wir blenden einen Banner über jedem Artikel ein, verbunden mit der Aufforderung sich doch an der Finanzierung und Sicherstellung von unabhängigem linkem Journalismus zu beteiligen. Ein geeigneter Weg besonders für nd-Online-User, die kein Abo abschließen möchten, die Existenz des »nd« aber unterstützen wollen.

Sie können den zu zahlenden Betrag und die Laufzeit frei wählen - damit sichern Sie auch weiterhin linken Journalismus.

Aber: Für die Nutzung von ndPlus und E-Paper benötigen Sie ein reguläres Digitalabo.

Potsdam. Brandenburgs Polizei will einen umfassenden Einblick in ihre tägliche Arbeit geben und dafür zwölf Stunden lang direkt aus dem Einsatz- und Lagezentrum im Polizeipräsidium twittern. Auf dem Twitter-Account www.twitter.com/polizeibb_e könne jedermann von Freitagnachmittag bis Samstagfrüh nahezu das gesamte Einsatzgeschehen verfolgen, sagte Sachbereichsleiterin Anja Resmer am Donnerstag. »Insgesamt zwölf Kollegen werden im Zwei-Schicht-System alle Notrufe mithören und das Geschehen mit den nachfolgenden Einsätzen auf Twitter dokumentieren«, kündigte Resmer an. Ausgenommen seien selbstverständlich sensible Themen oder Banalitäten. »Es geht um die ganzen alltäglichen Fälle: Vom Verkehrsunfall mit Blechschaden, über Schlägereien oder Ruhestörungen bis hin zu Kuriositäten«, sagte Resmer. In dem Lagezentrum gehen täglich rund 1000 Notrufe ein. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!