Werbung

Trump: Fortschritte bei Abrüstung Nordkoreas

Washington. Die Gespräche über eine atomare Abrüstung in Nordkorea gehen nach Angaben von US-Präsident Donald Trump voran. »Wir sind sehr nahe dran, diese Situation zu lösen«, sagte er am Donnerstag (Ortszeit) in Washington und lobte die Regierung in Pjöngjang. Die Denuklearisierung sei bereits im Gange: »Er hat aufgehört, Raketen zu schicken und er hat das Testgelände in die Luft gesprengt«. Derweil nahmen Süd- und Nordkorea im Zuge ihrer Annäherung Gespräche über neue Begegnungen zwischen Familien auf, die durch den Korea-Krieg (1950-53) auseinandergerissen worden waren. Unterhändler beider Seiten kamen dazu am Freitag in einem Erholungsgebiet am Kumgang-Gebirge an der nordkoreanischen Ostküste zusammen. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Als unabhängige linke Journalist*innen stellen wir unsere Artikel jeden Tag mehr als 25.000 digitalen Leser*innen bereit. Die meisten Artikel können Sie frei aufrufen, wir verzichten teilweise auf eine Bezahlschranke. Bereits jetzt zahlen 2.600 Digitalabonnent*innen und hunderte Online-Leser*innen.

Das ist gut, aber da geht noch mehr!

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen und noch besser zu werden! Jetzt mit wenigen Klicks beitragen!  

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!