Werbung

Protest gegen »Sonnenwendfeier« von Neonazis

Eschede. Rund 100 Menschen haben am Sonnabend gegen ein Neonazitreffen in Eschede bei Celle demonstriert. Seit den 1990er Jahren veranstalten Rechtsextremisten Brauchtumsfeiern zur Sonnenwende oder Erntezeit auf dem Hof eines NPD-Mitglieds, wie Gewerkschafter mitteilten. Nach Polizeiangaben kamen nun etwa 60 Leute zu der »Sonnenwendfeier« auf den Nahtz-Hof. Unter dem Motto »Bunte Kunst gegen Braun« hatten das »Netzwerk Südheide gegen Rechtsextremismus« und der Deutsche Gewerkschaftsbund zu einer Kundgebung gegen das Treffen aufgerufen. epd/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Noch kein Abo?

Jetzt kostenlos testen!

14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt.

Kostenlos bestellen