• Berlin
  • Stasi in Friedrichsfelde

Als der Tierpark den Zoo besiegte

Vor dem Mauerbau 1961 lag Friedrichsfelde im Wettstreit um die Besuchergunst vorn

  • Von Andreas Fritsche
  • Lesedauer: ca. 4.0 Min.

Man munkelt, die Anlage für die Brillenbären im Tierpark Friedrichsfelde sei so düster, weil sie vom Ministeriums für Staatssicherheit bezahlt wurde, liest Jan Monhaupt eine Stelle aus seinem Buch »Der Zoo der Anderen«. So beginnt der Abend erwartungsgemäß. Wie soll es auch anders laufen, wenn die Veranstaltung »Staatssicherheit im Gehege« heißt und bei der Stasi-Unterlagenbehörde stattfindet. Da müssen doch die gängigen Klischees bedient werden, da braucht es dunkle Machenschaften und Gruseleffekte, oder etwa nicht?

Monhaupt betont die Passage jedoch so, dass eine ironische Distanz zu erkennen ist - und es wird für die 39 Zuhörer ein vergnüglicher Dienstagabend mit herrlichen Anekdoten und schönen Erinnerungen. Nicht zuletzt, weil der Buchtitel etwas in die Irre führt. Er ist geschickt an den oscarprämierten Spielfilm »Das Leben der Anderen« (2006) angelehnt, aber um Stasi-Verwicklungen geht es nur am Rande. Ein bisschen enttäusc...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 882 Wörter (5773 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.