Werbung

USA holen sich Krone bei Supercomputern zurück

Die USA haben sich die Krone im Wettstreit um die schnellsten Superrechner der Welt nach mehr als fünf Jahren von China zurückerobert. Mit »Summit« von IBM steht wieder eine US-Rechenanlage an der Spitze der Top-500-Liste der schnellsten Supercomputer. Sie verdrängte mit einer Leistung von 122,3 Petaflops (Billiarden Rechenoperationen pro Sekunde) den 93 Petaflops schnellen chinesischen Superrechner »Sunway TaihuLight« am Nationalen Supercomputing Center in Wuxi. Schnellster Superrechner aus Deutschland ist auf Platz 24 »Juwels« am Jülicher Supercomputing Centre (JSC). dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Schenken Sie schon, oder rätseln Sie noch?

Verschenken Sie das »nd«

Klare Worte, Kritische Debatten und mutiger Journalismus von Links: Das »nd« wird Sie bewegen.

Jetzt verschenken oder sich selbst beschenken