Werbung

Einbrüche in Kitas - Verdächtiger verhaftet

Fürstenwalde. Nach einer Einbruchserie in Kitas in Fürstenwalde und in umliegenden Gemeinden gibt es einen Tatverdächtigen. Der 32-Jährige wurde in Untersuchungshaft genommen, teilte die Polizei am Freitag mit. Der Beschuldigte kam in Untersuchungshaft. Die Polizei hatte Diebesgut aus den Kitas in seiner Wohnung gefunden. Seit Jahresbeginn hatte es immer wieder Einbrüche gegeben. Es sei erheblicher Sachschaden entstanden, der Wert der Beute halte sich jedoch in Grenzen, hieß es. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen