Werbung

Unschönes Spiel

Ronaldo, Suarez, Cavani - die Protagonisten des Spiels Portugal gegen Uruguay lassen auf ein hochklassiges Achtelfinale am Samstag hoffen. Doch die Hoffnung trügt. »Die Partie ist wie ein Endspiel. Und Endspiele werden nicht gespielt, sie werden gewonnen«, weiß Uruguays Diego Laxalt. Die Portugiesen sehen das leider genauso. Zwar wird daheim das »Jogo Bonito«, das schöne Spiel, vermisst - aber für die Europameister zählt nur der Sieg. Verteidiger Cedric Soares: »Ob schön oder nicht. Die Spielweise ist egal. Das Wichtigste ist, dass wir Uruguay schlagen.«

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Noch kein Abo?

Jetzt kostenlos testen!

14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt.

Kostenlos bestellen