Werbung

Beratungszentrum Grundstück und Pflege eröffnet

Bei uns droht die ABOkalypse!

Wir brauchen zahlende Digitalleser/innen.

Unterstütze uns und überlasse die Informationsflanke nicht den Rechten!

Mach mit! Dein freiwilliger, regelmäßiger Beitrag:

Was soll das sein

Wir setzen ab sofort noch stärker auf die Einsicht der Leser*innen, dass linker Journalismus auch im Internet nicht gratis zu haben ist – mit unserer »sanften« nd-Zahlschranke.

Wir blenden einen Banner über jedem Artikel ein, verbunden mit der Aufforderung sich doch an der Finanzierung und Sicherstellung von unabhängigem linkem Journalismus zu beteiligen. Ein geeigneter Weg besonders für nd-Online-User, die kein Abo abschließen möchten, die Existenz des »nd« aber unterstützen wollen.

Sie können den zu zahlenden Betrag und die Laufzeit frei wählen - damit sichern Sie auch weiterhin linken Journalismus.

Aber: Für die Nutzung von ndPlus und E-Paper benötigen Sie ein reguläres Digitalabo.

Nicht einmal ein Jahr hat der Bau des neuen Beratungszentrums Grundstück und Pflege des Verbandes Deutscher Grundstücksnutzer (VDGN) gedauert. Am 20. Juni 2018 wurde das Haus nun feierlich eröffnet.

Im neuen Beratungszentrum, das mit finanzieller Hilfe des Berliner Bezirks Marzahn-Hellersdorf errichtet wurde, bündelt der VDGN seine Beratungsleistungen rund um Haus und Grundstück in der Hauptstadt.

Das deutschlandweit einzigartige Haus zeigt mit seinen Einrichtungen musterhaft, welche Möglichkeiten bestehen, Häuser und Wohnungen für die Bedürfnisse pflegebedürftiger und behinderter Menschen auf dem aktuellen Stand der Technik zu gestalten und umzubauen.

Ob Badewanne mit tiefem Einstieg, Treppenlift, spezielle Toiletten, Blindenleitsysteme oder Möbel mit Aufstehhilfe - die Besucher können sich die vielfältigen technischen Lösungen anschauen, vorführen lassen und selbst testen.

Das neue Zentrum bietet älteren, pflegebedürftigen oder behinderten Menschen und ihren Angehörigen Information, Beratung und Hilfe aus einer Hand, wenn es darum geht, selbstbestimmt solange wie möglich in den eigenen vier Wänden zu leben. VDGN/Nd

Das Beratungszentrum befindet sich in der

Irmastraße 22, 12683 Berlin-Biesdorf.

Telefon: 030 / 514 888 210

Telefax: 030 / 514 888 229

E-Mail: info@vdgn.de

Sprechzeiten:

Dienstags: 9 bis 13 Uhr und 15 bis 18 Uhr

Mittwochs: 9 bis 13 Uhr und 15 bis 18 Uhr

Donnerstags: 15 bis 20 Uhr

Freitags: 9 bis 13 Uhr

Beratungen außerhalb der Sprechzeiten nach individueller Vereinbarung.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen