Werbung

Umfrage: Nur 54 Prozent mit Regierungschefin Schwesig zufrieden

Schwerin. Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) hat in ihrer bislang einjährigen Amtszeit nur gut die Hälfte ihrer Wähler überzeugt. In einer Umfrage, die das Meinungsforschungsinstitut Forsa im Auftrag der »Schweriner Volkszeitung« durchführte, zeigten sich lediglich 54 Prozent der Befragten mit der Arbeit der Regierungschefin zufrieden. 38 Prozent äußerten sind hingegen unzufrieden - vor allem Selbstständige, FDP- und AfD-Anhänger, wie die Zeitung mitteilte. Schwesig hatte am 4. Juli 2017 die Nachfolge des damals schwer erkrankten Erwin Sellering angetreten. Auf dem Höhepunkt seiner Amtszeit hatte der inzwischen wieder genesene SPD-Politiker 78 Prozent Zustimmung verzeichnet. Obwohl Schwesig zuletzt Entscheidungswille demonstrierte, indem sie den jahrelangen Theaterstreit beendete und für 2020 die kostenfreie Kita ankündigte, stieg ihr Ansehen bei den Bürgern kaum. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln