Werbung

Wahlkampf-Zusage: Merkel besucht Pfleger in Paderborn

Paderborn. Ein Paderborner Altenpfleger bekommt in Kürze Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die CDU-Chefin löst damit eine Zusage ein, die sie dem Pfleger Ferdi Cebi im Bundestagswahlkampf vergangenes Jahr in einer ZDF-Sendung gegeben hatte. Die Kanzlerin wolle das evangelische Altenheim St. Johannisstift am 16. Juli besuchen und sich mit Cebi treffen, teilte die Einrichtung am Donnerstag mit. Cebi hatte sich in der Wahlsendung »Klartext, Frau Merkel«, in der Bürger ihre Fragen an die Kanzlerin richten konnten, beklagt: »Für mich ist das ein bisschen traurig, dass Gesetze festgelegt werden, obwohl die Politik noch nie wirklich in den Beruf reingeblickt hat.« Damit Merkel seinen Alltag einmal richtig erleben könne, solle sie ihn doch einmal begleiten. Merkel stimmte diesem Vorschlag zu. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Als unabhängige linke Journalist*innen stellen wir unsere Artikel jeden Tag mehr als 25.000 digitalen Leser*innen bereit. Die meisten Artikel können Sie frei aufrufen, wir verzichten teilweise auf eine Bezahlschranke. Bereits jetzt zahlen 2.600 Digitalabonnent*innen und hunderte Online-Leser*innen.

Das ist gut, aber da geht noch mehr!

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen und noch besser zu werden! Jetzt mit wenigen Klicks beitragen!  

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!