Kein Spiel mit dem Rechtsaußen

  • Von Volker Stahl
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Derzeit dreht sich beim CDU-Bundestagsabgeordneten Marcus Weinberg alles um Fußball. Als Kapitän des FC Bundestag ist er ein gefragter Mann, der es im Auswärtstrikot der deutschen Nationalelf sogar auf den Titel des ZEIT-Magazins geschafft hat. Beim Plausch in seinem Hamburger Büro zeigt er Fotos, auf denen er mit Trainergrößen wie Felix Magath oder Christoph Daum zu sehen ist.

Marcus Weinberg sitzt seit 2005 im Bundestag. Der 51-Jährige ist familienpolitischer Sprecher und gehört zum liberalen Flügel der CDU. Seine Partei wünscht sich der Freund schwarz-grüner Bündnisse als «moderne Großstadtpartei».

Seit frühester Jugend interessiert sich Weinberg für Politik: «Als...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 343 Wörter (2255 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.