Werbung

Iran, wo man hinschaut

29. Rudolstadt-Festival

Bei uns droht die ABOkalypse!

Wir brauchen zahlende Digitalleser/innen.

Unterstütze uns und überlasse die Informationsflanke nicht den Rechten!

Mach mit! Dein freiwilliger, regelmäßiger Beitrag:

Was soll das sein

Wir setzen ab sofort noch stärker auf die Einsicht der Leser*innen, dass linker Journalismus auch im Internet nicht gratis zu haben ist – mit unserer »sanften« nd-Zahlschranke.

Wir blenden einen Banner über jedem Artikel ein, verbunden mit der Aufforderung sich doch an der Finanzierung und Sicherstellung von unabhängigem linkem Journalismus zu beteiligen. Ein geeigneter Weg besonders für nd-Online-User, die kein Abo abschließen möchten, die Existenz des »nd« aber unterstützen wollen.

Sie können den zu zahlenden Betrag und die Laufzeit frei wählen - damit sichern Sie auch weiterhin linken Journalismus.

Aber: Für die Nutzung von ndPlus und E-Paper benötigen Sie ein reguläres Digitalabo.

Das Rudolstadt-Festival will im kommenden Jahr persische Musik in den Mittelpunkt stellen. Das gaben die Veranstalter von Deutschlands größtem Festival für Roots, Folk und Weltmusik am Sonntag in Rudolstadt zum Abschluss der diesjährigen Ausgabe bekannt. Die 29. Ausgabe des Rudolstadt-Festivals findet vom 4. bis 7. Juli 2019 statt.

In der ostthüringischen Stadt hatten seit Donnerstag rund 130 Bands und Solokünstler aus 48 Ländern auf 28 Bühnen das Pu-blikum unterhalten. Insgesamt kamen gut 100 000 Besucher zu dem Festival.

Begeistert zeigte sich der Botschafter Estlands, Mart Laanemäe, dessen Heimat der Länderschwerpunkt in diesem Jahr war. Die Möglichkeit, so viele estnische Musikgruppen an einem Tag zu erleben, gebe es sogar in Estland sehr selten, hob er nach Angaben der Veranstalter hervor. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!