Werbung

Sozialzuschüsse für Ferien ausgeschöpft

Schwerin. Die Sozialzuschüsse des Landes Mecklenburg-Vorpommern für Urlaubsreisen einkommensschwacher Familien sind für 2018 komplett ausgeschöpft. Nachdem es schon im vergangenen mit rund 147 000 Euro einen Bewilligungsrekord gab, war das diesjährige Budget von 150 000 Euro Ende Juni völlig ausgeschöpft, wie Sozialministerin Stefanie Drese (SPD) am Montag in Schwerin mitteilte. »Die Sommerferiensaison ist abgedeckt«, sagte sie. Von den Familienerholungsmaßnahmen des Landes profitierten in diesem Jahr 720 Menschen: 280 Erwachsene und 440 Kinder. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen