Werbung

Angehimmelt

Brasiliens Nationaltrainer Tite steht trotz WM-Aus im Viertelfinale gegen Belgien (1:2) offenbar vor einer Vertragsverlängerung. Der 57-Jährige, dessen Vertrag ausläuft, hatte seine Zukunft nach dem Spiel offengelassen. Der Verband machte ihm nun ein Vertragsangebot über vier Jahre. Tite ist bei Spielern wie Fans überaus beliebt. »Bei der WM wird man immer infrage gestellt, wenn man sie nicht gewinnt«, sagte Stürmer Gabriel Jesus. »Aber meiner Meinung nach, wie auch nach der Meinung der Fans, muss Tite bleiben.« nd

Fotos: imago/Future Image, imago/Pixsell, dpa/Penner

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen