Werbung

Elf Tote bei Anschlag in Ostafghanistan

Kabul. Bei einem Selbstmordanschlag auf einen Sicherheitsposten in der ostafghanischen Stadt Dschalalabad sind am Dienstag mindestens elf Menschen getötet worden. Am Vorabend hatte Präsident Ashraf Ghani den für die Öffentlichkeit unangekündigt eingetroffenen US-Außenminister Mike Pompeo empfangen. In einer Pressekonferenz sprachen beide anschließend davon, dass sie die Bemühungen um Frieden mit den Taliban optimistisch sähen. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen