Werbung

Keine bundesweite Wertstofftonne geplant

Gescher. Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) plant keinen neuen Anlauf für die Einführung einer Wertstofftonne in Deutschland. Es gebe eine Diskussion auf europäischer Ebene über die Frage, wie Plastik wiederverwertet werden könne, sagte sie am Donnerstag. Die Frage, ob sie eine Weiterentwicklung des Verpackungsgesetzes der Vorgängerregierung plane, verneinte Schulze. Deutschland sei Weltmeister im Recyceln, das müsse man international verbreiten. Die flächendeckende Einführung einer Wertstofftonne, die Umweltschützer fordern, scheiterte bisher. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen