• Politik
  • Beziehungen von Mexiko und den USA

Kein Wort zur Mauer

Das Verhältnis zwischen Mexiko und den USA steht vor einer Neuausrichtung

  • Von Alexander Gorski, Mexiko-Stadt
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Zwei Wochen nachdem Linkspolitiker Andrés Manuel López Obrador mit einer Mehrheit von 53,19 Prozent der Stimmen zu Mexikos nächstem Präsidenten gewählt wurde, laufen die Vorbereitung für seine Amtsübernahme am 1. Dezember auf Hochtouren. Während López Obrador, der in Mexiko nur AMLO genannt wird, innenpolitisch die Weichen stellt, um seine Wahlkampfversprechen im Kampf gegen Korruption, Armut und Straflosigkeit umzusetzen, sind die außenpolitischen Pläne des sozialdemokratischen Hoffnungsträgers viel unklarer - insbesondere, wenn es um das spannungsgeladene Verhältnis zu den Vereinigten Staaten geht.

Doch obwohl neoliberale und konservative Kräfte während des Wahlkampfs für den Fall eines Sieges von López Obrador vor einer endgültigen Zerrüttung der Beziehung zwischen den beiden Staaten warnten, scheint bisher genau das Gegenteil der Fall zu sein. Schon einen Tag nach dem Wahlsieg López Obradors rief US-Präsident Donald Trump an, ...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 588 Wörter (4001 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.