Werbung
  • Mutmaßlicher Rassismus

Angriff auf Afghanen in Halle

  • Lesedauer: 1 Min.
Halle. Zwei junge Afghanen sind in Halle bei einem vermutlich rassistischen Angriff verletzt worden. Die beiden 17 und 18 Jahre alten Männer hatten sich in der Nähe einer Straßenbahnhaltestelle aufgehalten, wie die Polizei am Montagmorgen mitteilte. Ein Mann habe am Sonntagabend mit seinem Auto angehalten, sei ausgestiegen und habe mit einer Eisenstange auf die beiden jungen Männer eingeschlagen. Außerdem habe er sie rassistisch beleidigt. Dann sei er wieder in den Wagen gestiegen und weg gefahren. Die Opfer erlitten mehrere Blutergüsse und wurden ambulant ärztlich versorgt. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Noch kein Abo?

Jetzt kostenlos testen!

14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt.

Kostenlos bestellen