Werbung

Anzahl der Moscheen steigt auf 100

Aktuell gibt es in Berlin knapp 100 Moscheen und islamische Gebetsräume. Das sind etwa 20 mehr als noch vor zwölf Jahren, wie aus einer am Montag in der Hauptstadt veröffentlichten Studie des Senats über »Islamisches Gemeindeleben in Berlin« hervorgeht. Davon sind sieben richtige Moscheebauten und 91 zu Gebetsräumen umfunktionierte Gebäude und Räumlichkeiten. Seit der Vorgängerstudie aus dem Jahr 2006 wurden drei neue Moscheebauten in der Hauptstadt eingeweiht, drei weitere sind in Planung. epd/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen