Werbung

Luftsprünge vor Kraftwerk

Klitten. Ein Kitesurfer springt bei sonnigem Wetter auf dem Bärwalder See im Norden Sachsens in die Luft. Beim Kitesurfen steht der Sportler auf einem Board, ähnlich einem kleinen Surfbrett, und wird von einem Lenkdrachen gezogen. Das Zusammenspiel von Wellen und aufwärts gerichtetem Zug des Drachen erlaubt dabei allerlei Akrobatik. Der Bärwalder See geht übrigens auf ein Tagebaurestloch zurück und ist mit einer Fläche von 13 Quadratkilometern der größte See Sachsens. Im Hintergrund ist das Kraftwerk Boxberg zu sehen. dpa/nd Foto: dpa/Monika Skolimowska

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen