Werbung

Booking.com steigt bei Didi Chuxing ein

Peking. Das Hotelbuchungsportal Booking.com aus den USA, steigt beim chinesischen Chauffeurdienst Didi Chuxing ein. Booking.com investiere eine halbe Milliarde Dollar, teilten beide Unternehmen am Dienstag mit. Die »strategische Partnerschaft« sehe zudem vor, die beiden Vermittlungsplattformen zu vernetzen. Didi hatte 2017 das Geschäft des US-Fahrdienstvermittlers Uber in China übernommen und ist inzwischen auch in Australien, Japan und Brasilien vertreten. Das Unternehmen hat nach eigenen Angaben rund 550 Millionen Kunden weltweit. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen