Werbung

Kretschmann preist Grün-Schwarz

Stuttgart. Ungeachtet mancher Kontroverse mit der CDU hält der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) die Zusammenarbeit in der grün-schwarzen Koalition in Stuttgart für gut. »Schauen Sie doch mal nach Berlin. Im Vergleich dazu ist es bei uns ja geradezu langweilig und ruhig (....). In Berlin gibt es dagegen schwerste Verwerfungen. Und ein Ende ist nicht absehbar«, sagte er der dpa. Die bundesweit einzige Koalition unter Führung eines grünen Ministerpräsidenten besteht seit 12. Mai 2016 und geht im Herbst in die zweite Halbzeit. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen