Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Fußgängerin am Unfall schuld

Kein Schadenersatz

Eine bei einem Unfall schwer verletzte Fußgängerin, die trotz einer nahen Ampel eine mehrspurige Straße direkt überqueren wollte, trägt dafür die alleinige Verantwortung.

Das Oberlandesgericht Nürnberg (Az. 4 U 1386/17) wies in einem am 2. Juli 2018 veröffentlichten Beschluss die Klage der Krankenkasse der Frau aus Fürth ab, die von dem an dem Unfall beteiligten Autofahrer Schadenersatz verlangt hatte.

Die Frau hatte laut Gericht an einer siebenspurigen Straße in Fürth ein manns...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.