Werbung

Unten links

Die Hoffnung auf die Erde als selbstregulierendes System sollte noch nicht aufgegeben werden. Autobahnen platzen bei den gerade herrschenden Temperaturen von selbst, die Menschen sind häufig schon zu schwach, den Anlasser in ihrem Auto zu bedienen. Bald schmelzen auch die Straßen und energiehungrige Elektrogeräte brennen einfach von selbst durch. Die Kraftwerke sind wegen fehlenden Kühlwassers ja schon gedrosselt. Selbst die Lust auf Urlaubsreisen wird den Bewohnern der Nordhalbkugel sicher bald vergehen, noch wärmer wollen auch sie es nicht mehr haben. Nach nur wenigen Sommern wie diesem wird der heutige Ausstoß an Kohlenstoffdioxid so heruntergeschraubt sein, dass das Klima langsam, aber stetig wieder zu seiner goldenen Mitte zurückfindet. Bis dahin sind die Nordeuropäer längst schon wieder in die Höhlen, die sie vorschnell verlassen hatten, zurückgekehrt. Es ist nämlich so herrlich kühl da drin. Diese komischen Hitzefantasien ... nic

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!