Werbung

Handwerk und Magie

Echt jetzt? Ihr wollt Geld von mir?

Ja, herrgottnochmal, es kostet!

Auch, wenn's nervt – wir müssen die laufenden Kosten für Recherche und Produktion decken.

Also, mach mit! Mit einem freiwilligen regelmäßigen Beitrag:

Was soll das sein

Wir setzen ab sofort noch stärker auf die Einsicht der Leser*innen, dass linker Journalismus auch im Internet nicht gratis zu haben ist – mit unserer »sanften« nd-Zahlschranke.

Wir blenden einen Banner über jedem Artikel ein, verbunden mit der Aufforderung sich doch an der Finanzierung und Sicherstellung von unabhängigem linkem Journalismus zu beteiligen. Ein geeigneter Weg besonders für nd-Online-User, die kein Abo abschließen möchten, die Existenz des »nd« aber unterstützen wollen.

Sie können den zu zahlenden Betrag und die Laufzeit frei wählen - damit sichern Sie auch weiterhin linken Journalismus.

Aber: Für die Nutzung von ndPlus und E-Paper benötigen Sie ein reguläres Digitalabo.

Als Fliesenleger versehen die Spieler den Königspalast mit wundervollen Ornamentkacheln. Manufakturen bieten die Fliesen an. Die Spieler bedienen sich reihum und wollen dabei exakt die passende Portionsgröße erwischen, denn Abfälle zählen negativ. Das leicht wirkende, aber manchmal hinterhältige Taktikspiel überzeugt mit klarem Grundmechanismus, toller Gestaltung und gediegenem Material.

Spiel des Jahres 2018, Azul, von Michael Kiesling für 2 bis 4 Spieler ab 8 Jahren, Next Move, ca. 40 Euro

Die Spieler brauen Elixiere und ziehen dazu Zutaten aus ihrem Beutel. Was man dabei in die Finger bekommt, ist einerseits Glückssache und beruht andererseits auf Strategie. Im Laufe der Partie kaufen die Spieler neue Zutaten und füllen so ihren Sack. Jedes Plättchen löst unterschiedliche positive Effekte aus. Wer allerdings nicht rechtzeitig stoppt und zu viele Knallerbsen herausfischt, dessen Kessel explodiert.

Kennerspiel des Jahres 2018, Die Quacksalber von Quedlinburg, von Wolfgang Warsch für 2 bis 4 Spieler ab 10 Jahren, ca. 35 Euro ub

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Noch kein Abo?

Jetzt kostenlos testen!

14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt.

Kostenlos bestellen