Werbung

Kooperationen

»Once in California« ist in besonderer Weise ein Wiedersehensfest. Mit dem kleinen Festival bringt das DOCK 11 eine Gruppe von zeitgenössischen Tanzkünstler*innen zusammen, die auf die eine oder andere Art mit der Szene an der US-amerikanischen Westküste verbunden waren und sind und die in Berlin neue Betätigungsfelder und Kooperationen fanden. Die US-Amerikanerin Sara Shelton Mann, in San Francisco als Choreografin und Performerin aktiv, gestaltete das Programm. nd

9. bis 12. August, DOCK 11, Kastanienallee 79, Prenzlauer Berg

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen