Werbung

Jifeng übernimmt Autozulieferer Grammer

Amberg. Das chinesische Unternehmen Jifeng hat den bayerischen Autozulieferer Grammer übernommen. Jifeng halte nach Ablauf seines Übernahmeangebots an die Grammer-Aktionäre jetzt 74 Prozent der Anteile, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Zuvor hatte die bosnische Investorenfamilie Hastor, mit der Vorstand, Arbeitnehmer und Kunden von Grammer über Kreuz lagen, ihren Ausstieg bekanntgegeben. Alle Kartellbehörden hätten der Übernahme bereits zugestimmt, teilte Jifeng mit. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Noch kein Abo?

Jetzt kostenlos testen!

14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt.

Kostenlos bestellen