Werbung

Betriebliche Gesundheitsförderung wird nur wenig genutzt

Nur knapp vier Prozent der Beschäftigten haben von Krankenkassenleistungen, mit denen betriebliche Gesundheitsförderung unterstützt wird, profitiert. Im Jahr 2016 wurden knapp 1,44 Millionen der rund 37 Millionen abhängig Beschäftigten in 13 172 Unternehmen von Kassenleistungen zur Prävention erreicht.

Die Kassen gaben dabei 147 Millionen Euro für die betriebliche Gesundheitsförderung aus, knapp doppelt so viel wie 2015 vor Inkrafttreten des neuen Präventionsgesetzes. Experten kritisieren, dass nur die Hälfte der gesundheitsfördernden Maßnahmen auf eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen im Betrieb abzielt.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!