Werbung

Israel öffnet einzigen Warenübergang in den Gazastreifen wieder

Tel Aviv. Israel öffnet den seit Wochen zumindest teilweise geschlossenen einzigen Warenübergang in den Gazastreifen wieder vollständig. Aufgrund der ruhigen Lage der letzten Tage könnten von Mittwoch an wieder gewerbliche Güter Kerem Schalom passieren, so das Verteidigungsministerium am Dienstag. Die Fischereizone werde wieder von sechs auf neun Seemeilen ausgeweitet. Vergangene Woche hatten militante Palästinenser laut Israels Armee 150 Raketen auf Israel abgefeuert. Die Armee attackierte nach eigenen Angaben daraufhin über 150 militärische Ziele im Gazastreifen. Dabei wurden laut palästinensischem Gesundheitsministerium drei Menschen getötet. Am Montag hatten 95 Prozent der Produktionsstätten im Gazastreifen wegen des geschlossenen Übergangs ihre Arbeit eingestellt. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln