Werbung

Israel öffnet einzigen Warenübergang in den Gazastreifen wieder

Tel Aviv. Israel öffnet den seit Wochen zumindest teilweise geschlossenen einzigen Warenübergang in den Gazastreifen wieder vollständig. Aufgrund der ruhigen Lage der letzten Tage könnten von Mittwoch an wieder gewerbliche Güter Kerem Schalom passieren, so das Verteidigungsministerium am Dienstag. Die Fischereizone werde wieder von sechs auf neun Seemeilen ausgeweitet. Vergangene Woche hatten militante Palästinenser laut Israels Armee 150 Raketen auf Israel abgefeuert. Die Armee attackierte nach eigenen Angaben daraufhin über 150 militärische Ziele im Gazastreifen. Dabei wurden laut palästinensischem Gesundheitsministerium drei Menschen getötet. Am Montag hatten 95 Prozent der Produktionsstätten im Gazastreifen wegen des geschlossenen Übergangs ihre Arbeit eingestellt. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Als unabhängige linke Journalist*innen stellen wir unsere Artikel jeden Tag mehr als 25.000 digitalen Leser*innen bereit. Die meisten Artikel können Sie frei aufrufen, wir verzichten teilweise auf eine Bezahlschranke. Bereits jetzt zahlen 2.600 Digitalabonnent*innen und hunderte Online-Leser*innen.

Das ist gut, aber da geht noch mehr!

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen und noch besser zu werden! Jetzt mit wenigen Klicks beitragen!  

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!