Werbung

Streit vor Umbaubeginn an der Hedwigskathedrale

Gegner und Befürworter des Umbaus der Hedwigskathedrale wollen an diesem Mittwoch, kurz vor Beginn der Arbeiten, erneut für ihre konträren Positionen werben. Am Abemd findet der letzte Gottesdienst von Erzbischof Heiner Koch in der katholischen Hauptkirche Berlins statt. Die Initiative hedwig21.berlin, die die Neugestaltung des Kircheninneren unterstützt, erklärte am Dienstag, es sei nach vielen Gesprächen nun an der Zeit, mit den Arbeiten zu beginnen. Unter dem Motto »Kreuz zeigen!« will die Bürgerinitiative Freunde der St.-Hedwigs-Kathedrale auf dem Bebelplatz gegen die Pläne demonstrieren. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!