Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Im Zeichen der Musik

21. Highfield Festival

Singen, tanzen und die Sonne genießen: Unter diesem Motto steht das kommende Wochenende am Störmthaler See bei Großpösna (Landkreis Leipzig). Zum 21. Highfield Festival werden 35 000 Besucher erwartet. Mehr als 40 nationale und internationale Künstler spielen an den drei Festivaltagen auf den beiden Bühnen.

Zu den Highlights zählen Billy Talent, die Fantastischen Vier und Marteria. Wer nicht schlafen kann oder will, kann außerdem erstmals die Nächte auch am festivaleigenen Strand durchfeiern. Zwei DJs werden dort auflegen, wie Steffen Gehder vom Veranstalter Semmel Concerts sagte.

Wegen eines Unwetters war das Festival im vergangenen Jahr am ersten Abend unterbrochen worden. Dadurch mussten einige Auftritte ausfallen. »Alle Bands, die nicht auftreten konnten, werden dieses Jahr ihre Konzerte nachholen«, versprachen die Veranstalter. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln