Werbung

Schützende Wasserwand

Frankfurt am Main. Neblige Angelegenheit: ein Löschboot der Feuerwehr von Frankfurt am Main in Aktion. An der stark frequentierten Bundeswasserstraße Main, an der die hessische Großstadt liegt, ereignen sich immer wieder Unglücksfälle, die den Einsatz einer Wasserrettungseinheit notwendig machen. Schon 1928 wurde deshalb bei der Frankfurter Berufsfeuerwehr der Dienstzweig »Wasserrettung« eingerichtet und bis heute weiterentwickelt. Zur eigenen Sicherheit ist das Löschboot mit einer Selbstschutzsprühanlage ausgerüstet. dpa/nd Foto: dpa/Boris Roessler

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen