Werbung

Zahl der Studienanfänger in NRW stark gestiegen

Düsseldorf. Die Zahl der Studienanfänger in Nordrhein-Westfalen ist innerhalb von zehn Jahren um zwei Drittel gestiegen. Im Studienjahr 2016 schrieben sich 124 481 junge Menschen erstmals an einer NRW-Hochschule ein, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag mitteilte. Das waren 66,7 Prozent mehr als im Jahr 2006. Damals lag die Zahl bei 74 694. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen