• Berlin
  • Dong-Xuan-Center in Lichtenberg

Klein-Hanoi in Lichtenberg

Im Dong-Xuan-Center schlägt das kulturelle Herz der vietnamesischen Community

  • Von Florian Brand
  • Lesedauer: ca. 3.5 Min.

Zwischen Plattenbauten und Schlaglöchern schlägt im Zentrum Lichtenbergs das kulturelle und wirtschaftliche Herz der vietnamesischen Community in Berlin. Minh Nguyen Huu steht am unscheinbaren Eingang in der Herzbergstraße 128 und empfängt die Teilnehmer*innen seiner öffentlich beworbenen Führung durch das Dong-Xuan-Center, den größten Asia-Großhandel Berlins.

Die Obdachlosen-Uni Berlin, ein Projekt des Streetworker*innen-Projekts »outreach«, hatte Medien zu dieser Tour eingeladen. Es werde »keine Werbeveranstaltung mit Heizdecken- und Reisschnapsverkauf«, heißt es in der Einladung, sondern eine Führung zu einem »exotischen Ausflugspunkt« für die Lichtenberger und zu Geschichte und Leben der in der Umgebung lebenden Vietnames*innen. Der Name des Centers bedeutet übersetzt »blühende Wiese« und ist angelehnt an den größten und ältesten Markt der vietnamesischen Hauptstadt, der in Hanoi steht.

Hier trifft man sich, kauft Dinge, ...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 790 Wörter (5627 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.