Bergbaumaschinen wieder mehr gefragt

Frankfurt am Main. Die in Deutschland produzierenden Hersteller von Bergbaumaschinen haben im ersten Halbjahr 2018 erstmals seit der Finanzkrise wieder ein Umsatzwachstum erzielt. Die Erlöse hätten zwischen Januar und Juni dieses Jahres um zehn Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum zugelegt, berichtete der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau am Montag. Für das Gesamtjahr erwartet er eine Umsatzsteigerung von etwa acht Prozent gegenüber 2017, als die Branche 2,7 Milliarden Euro Umsatz machte. Zum Vergleich: Noch fünf Jahre zuvor kamen die Bergbaumaschinenhersteller auf 6,2 Milliarden Euro Umsatz. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung