Weinberg am Hamburger Hafen

Hamburg. Bald erntereif: die Trauben auf dem Weinberg der Hamburger Bürgerschaft oberhalb der St.-Pauli-Landungsbrücken. Netze schützen die Trauben derzeit vor Vögeln und anderen Dieben. Die Weinlese von den 100 Stöcken - es handelt sich um die weiße Sorte Phoenix und die rote Sorte Regent - soll in der zweiten Septemberwoche stattfinden. Den Weinberg gibt es seit 1995, er ist ein Geschenk des Stuttgarter Weindorfs. Kaufen kann man den Wein nicht, er wird von der Bürgerschaft an besondere Gäste Hamburgs verschenkt. dpa/nd Foto: dpa/Markus Scholz

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung