Werbung

Grönemeyer beim Festival in Jamel

Bei uns droht die ABOkalypse!

Wir brauchen zahlende Digitalleser/innen.

Unterstütze uns und überlasse die Informationsflanke nicht den Rechten!

Mach mit! Dein freiwilliger, regelmäßiger Beitrag:

Was soll das sein

Wir setzen ab sofort noch stärker auf die Einsicht der Leser*innen, dass linker Journalismus auch im Internet nicht gratis zu haben ist – mit unserer »sanften« nd-Zahlschranke.

Wir blenden einen Banner über jedem Artikel ein, verbunden mit der Aufforderung sich doch an der Finanzierung und Sicherstellung von unabhängigem linkem Journalismus zu beteiligen. Ein geeigneter Weg besonders für nd-Online-User, die kein Abo abschließen möchten, die Existenz des »nd« aber unterstützen wollen.

Sie können den zu zahlenden Betrag und die Laufzeit frei wählen - damit sichern Sie auch weiterhin linken Journalismus.

Aber: Für die Nutzung von ndPlus und E-Paper benötigen Sie ein reguläres Digitalabo.

Gägelow. Das Musikfestival »Jamel rockt den Förster« ist immer für eine Überraschung gut. Mit Herbert Grönemeyer setzte bei der zwölften Auflage abermals ein Künstler der ersten Reihe Zeichen gegen rechte Gewalt. Er sei gekommen, um Birgit und Horst Lohmeyer und den Festivalgästen den Rücken zu stärken, betonte der Sänger unter dem Beifall der Konzertbesucher. Mit der gleichen Motivation waren auch die Rapper Casper und Marteria sowie der Popmusiker Bosse nach Jamel gekommen. Das Künstlerehepaar Lohmeyer war 2004 in das Forsthaus in dem kleinen Dorf bei Wismar gezogen und sieht sich seither Anfeindungen der örtlichen Neonazi-Szene ausgesetzt. Unweit des Forsthofes waren am Samstag Anhänger der rechten Szene zu einer Gegenveranstaltung unter dem Motto »Grillen gegen Links« zusammengekommen. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!