Keine Turnbull-Figur für Sydney

Madame Tussauds spart sich künftig das Wachs für australische Regierungschefs

  • Von Barbara Barkhausen, Sydney
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Eine Wachsfigur für eine der berühmten Sammlungen Madame Tussauds herzustellen, ist ein aufwendiger Prozess. Drei bis vier Monate wird an einer Figur gearbeitet - rund 250 000 Euro ist sie am Ende wert. Um ein so exaktes Abbild wie nur möglich zu schaffen, braucht es mehr als 500 exakte Messungen an Kopf und Körper des Prominenten, mehr als 150 Fotos aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln werden geschossen.

Am Ende haben bis zu zehn unterschiedliche Künstler an einer Skulptur gearbeitet - so auch an der Figur des bisherigen australischen Premierministers Malcolm Turnbull. Seine Statue hätte am 24. Oktober, an Turnbulls 64. Geburtstag, enthüllt werden sollen.

Doch Australiens Politik erwies sich als zu sprunghaft für die penible Arbeit der Wachskünstler. Denn nach einer mehrtägigen Regierun...

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 438 Wörter (2956 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.