Werbung

Irak: Neue Regierung zeichnet sich ab

Bagdad. Über drei Monate nach der Parlamentswahl in Irak zeichnet sich eine neue Regierung für das Krisenland ab. Der Wahlsieger, der schiitische Geistliche Muktada al-Sadr, und Ministerpräsident Haidar al-Abadi hätten sich mit anderen Listen zum größten Block im Parlament zusammengeschlossen, so die staatliche irakische Nachrichtenagentur am Sonntagabend. Damit fiele ihnen das Recht zu, den künftigen Regierungschef und das neue Kabinett zu bestimmen. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Noch kein Abo?

Jetzt kostenlos testen!

14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt.

Kostenlos bestellen