Werbung

Schlangestehen für die Rente in Venezuela

Caracas. Tausende Rentner haben am Montag vor Venezuelas Banken stundenlang Schlange gestanden, um einen geringen Teil ihrer Bezüge in bar zu bekommen. Einige standen seit dem Morgengrauen vor den Türen der Kreditinstitute in der Hauptstadt Caracas und weiteren Städten des von einer Liquiditätskrise und Hyperinflation geplagten Landes. Schließlich bekamen sie jeweils 90 Bolívar ausgezahlt - umgerechnet 1,30 Euro. Am Samstag hatten Tausende Rentner gegen ihre Misere protestiert. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Noch kein Abo?

Jetzt kostenlos testen!

14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt.

Kostenlos bestellen