Werbung

Ruanda: Wieder Mehrheit für Regierungspartei

Kigali. In Ruanda hat die Regierungspartei ihre Mehrheit im Parlament erneut verteidigt. Die »Patriotische Front« von Präsident Paul Kagame gewann bei der Wahl am Montag 74 Prozent der Stimmen, wie die staatliche Wahlkommission am Dienstagabend in der Hauptstadt Kigali mitteilte. Die Partei verlor damit zwei Prozentpunkte. Sie bekommt nun 40 der 53 direkt vergebenen Sitze. Erstmals zog mit den Grünen eine regierungskritische Partei ins Parlament ein. epd/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen