Werbung

Verbraucher verzehren mehr Fisch

Hamburg. Für den Verzehr von Fisch und Meeresfrüchten geben die Verbraucher in Deutschland immer mehr Geld aus. 3,9 Milliarden Euro zahlten sie hierfür 2017 im Einzelhandel - rund 2,6 Prozent mehr als im Vorjahr. Das berichtete das Fisch-Informationszentrum (FIZ) am Mittwoch in Hamburg. Angesichts einer guten Nachfrage auch im Ausland müsse mit einem weiteren Preisanstieg gerechnet werden. 87 Prozent des deutschen Marktes werden laut FIZ durch Einfuhren gedeckt. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen