Werbung

Dutzende Tote bei Gefechten in Afghanistan

Kabul. Bei zwei Überfällen auf Sicherheitskräfte in Afghanistan sind mindestens 19 Polizisten und Soldaten getötet worden. Radikalislamische Taliban griffen einen Militärkonvoi in der nordwestlichen Provinz Badghis an, dabei seien mindestens elf Soldaten getötet worden, sagte der Polizeisprecher der Provinz Badghis. Bei dem Gefecht seien auch 13 Taliban-Kämpfer getötet und weitere neun verwundet worden. In der nördlichen Provinz Tachar zerstörten Taliban einen Kontrollposten der Polizei und töteten dabei mindestens acht Polizisten. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Noch kein Abo?

Jetzt kostenlos testen!

14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt.

Kostenlos bestellen