Werbung

Bahnchef verärgert über Unpünktlichkeit

Düsseldorf. Die Deutsche Bahn liegt Medienberichten zufolge bei der Pünktlichkeit und dem Gewinn deutlich unter ihrem Plan. Konzernchef Richard Lutz zeichne in einem vierseitigen Brandbrief an alle Führungskräfte ein düsteres Bild der Lage, wie »Handelsblatt« und »Spiegel« am Montag berichteten. Die »schwierige Situation« des Konzerns habe sich in den vergangenen Monaten verschlechtert, zitierten sie aus dem Schreiben. Lutz wolle daher kurzfristig die Kosten senken. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen