Werbung

Radwegpoller erstmals in Mitte

Der erste geschützten Radweg nach Vorgaben des Berliner Mobilitätsgesetzes wird auf der Holzmarktstraße in Mitte entstehen. Das gab Verkehrssenatorin Regine Günther (parteilos, für Grüne) am Montag bekannt. In wenigen Tagen beginnen die Arbeiten auf der nördlichen Fahrbahn zwischen Lichtenberger und Alexanderstraße. Der 3,50 Meter breite Weg wird mit Pollern von der Autospur getrennt und grün markiert. Auch auf der Hasenheide in Kreuzberg soll noch dieses Jahr ein abgepollerter Radweg entstehen. nic

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Noch kein Abo?

Jetzt kostenlos testen!

14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt.

Kostenlos bestellen