Werbung

40 000 Besucher beim Marx-Programm in Tier

Trier. Open-Air-Filme, Revue, Lesungen: Mehr als 40 000 Menschen haben bislang das Rahmenprogramm zum 200. Geburtstag von Karl Marx in Trier besucht. »Wir sind sehr zufrieden. Das ist eine tolle Zahl, die wir da insgesamt zu bieten haben«, sagte der Kulturdezernent der Stadt Trier, Thomas Schmitt (CDU). Zwei Höhepunkte stünden noch aus: Das Schauspiel »Marx’ Bankett« von Joshua Sobol, das am 15. September am Theater Trier uraufgeführt wird. Und die deutsche Erstaufführung des Londoner Musicals »Come back, Karl Marx« Ende Oktober in Trier. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Noch kein Abo?

Jetzt kostenlos testen!

14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt.

Kostenlos bestellen