Werbung

Thüringenforst: 115 Millionen Euro Schaden

Erfurt. Stürme, Dürre, Brände und Schädlingsbefall haben nach Einschätzung von Thüringenforst in diesem Jahr Schäden in Höhe von rund 115 Millionen Euro in den Wäldern des Freistaates verursacht. »Etwa 50 bis 70 Prozent der jungen Bäume sind vertrocknet und müssen ersetzt werden«, sagte Thüringenforst-Sprecher Horst Sproßmann am Donnerstag. Die Waldexperten gehen derzeit auch von einem äußerst geringen Wachstum der Bäume in diesem Jahr aus. »Der Jahresring 2018 wird wohl einer der schwächsten«, sagte Sproßmann. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Noch kein Abo?

Jetzt kostenlos testen!

14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt.

Kostenlos bestellen