Werbung

Einwohnerzahl erreicht 2,5-Millionen-Marke

Potsdam. Die Einwohnerzahl Brandenburgs hat nach mehreren Jahren wieder die 2,5-Millionen-Marke erreicht. Ende 2017 lebten im Land 2 504 040 Menschen und damit knapp 9400 mehr als noch ein Jahr zuvor, wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg am Freitag mitteilte. Zuletzt waren es im Jahre 2010 mehr als 2,5 Millionen Menschen, danach war die Zahl immer unter dieser Marke geblieben. Im vergangenen Jahr habe es deutlich mehr Zuzüge (82 000) als Wegzüge (61 300) gegeben, hieß es. Allerdings starben in Brandenburg auch etwa 11 000 Menschen mehr als geboren wurden. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen